Posts by Levelord

    Hallo Leute,


    ich habe für mein Feuerlöschboot, welches sich im Aufbau befindet, eine Funke samt Emfänger gekauft.


    Funke ist eine BMI WFT06X-B
    Emfänger WFly WFR04S


    Ich beschreibe euch mal wie ich versuche zu binden:


    - Spannung an Emfänger anlegen.
    - Set Taste des Emfängers drücken und gedrückt halten bist Status LED orange blinkt
    - Set Taste an Funke drücken und gedrückt halten, dabei Funke einschalten. Status LED ist auf grün
    - Set Taste der Funke einmal kurz drücken, Status LED der Funke zeigt nun orange.


    - Nun soll man die Set Taste der Funke nochmals drücken und gedrückt halten bis die LED wieder grün wird und die LED am Emfänger aus geht.


    doch das geht bei mir nicht. Die LED blinkt orange weiter an Funke und Emfänger. Somit ist sie nicht gebunden. Was mach ich falsch? Ich habe diese Anleitung zum binden aus eine, youtube video, da funktionierte es so.


    Hoffentlich kann mir hier jemand helfen, danke schonmal.


    gruss Sascha

    AW: Levelord's Bautagebuch


    Hallo Leute,



    Nun kommen wir leider zum Ende. Heute zeig ich noch die Montage der Kupplung etc.
    Da ich einen anderen Motor verbaut habe, wird dieser hier samt Reso als Ersatz dienen ;)

























    AW: Levelord's Bautagebuch


    Hallo Leute,



    Hier nun endlich die erste Fahrt mit dem Hummer H1.
    Betrieben wird er mit einem Force21 Motor, welcher zusammen mit dem Reely Competion Tuning Reso seine Arbeit verrichtet.
    Noch ist der Mitor nicht 100%ig eingestellt, kommt aber noch.
    Ein Vudeo mit Karo erfolgt dann an Sonntag wenn das Wetter mit spielt ;)



    Würde mich freuen wenn ihr mein YouTube Kanal Aboniert und mal ein like da lässt ;)





    Gruss Sacha



    https://youtu.be/KV92ZTwYvHY

    Hallo Leute,



    Bereits seit einiger Zeit hab ich im Kopf ein Bobby Car auf meinen CF zu bauen. Aber nicht diese normalen sondern etwas besonderes ;)
    K- Freitag konnte ich dann günstig ein Mercedes SLK Bobby Car gebraucht kaufen. Dieses habe ich bereits Ostersonntag grob ausgeschnitten.



    Gestern ging es dann entgültig an den Umbau.





















    Was noch fehlt sind einige Lüftungseinlässe, diese werde ich noch ausschneiden und mit Alu Gitter verkleiden.



    Gruß Sascha

    AW: Levelord's Bautagebuch


    Hallo Leute,



    hab gestern günstig, wegen fehlkauf einen nur einmal gelaufenden und somit fasst nagelneuen Force21 Motor bekommen.
    Nachdem ich dann spontan noch 80km nach Conrad gefahren bin, um mir das Compedium Reso Set zu holen, hab ich dann am Abend noch mit der Transplantation begonnen ;)



    Es folgt noch die Einstellung der Elektronik und einige Kleinigkeiten, aber dann kann es losgehen.













    Der Schlauch am Reso ist nur provisorisch, hab natürlich den abgeknickten Silikonschlauch von Conrad vergessen.



    Gruss Level

    AW: GXR 28 Motor welchen Sprit wie Einlaufen ?


    Ich würde es mit einem Dichtring aus dem Baumarkt versuchen. Ist auf jedenfall Billiger. Ich weis nur nicht ob der Weg schmelzen tut, versuchen würd ich es aber.


    nehm eine mittel heiße Kerze. Damit geht es oft einfacher.

    AW: GXR 28 Motor welchen Sprit wie Einlaufen ?


    Mit fremdluft hatte ich bei meinem AMG zu kämpfen.


    Aber Swordfish hat recht, 110 Grad ist ideal wenn der Motor eingelaufen ist. Während der Einkaufstasche langsam Steigern.
    kaputt sollte nichts sein, der Motor ist ziemlich robust. Ich habe eine OS Medium Kerze drin.

    AW: GXR 28 Motor welchen Sprit wie Einlaufen ?


    Moin,


    wir gesagt, die Temperatur regelst du mit der neuen an Sprit und Luft. Während der Fahrt wird der Motor durch den Wind gekühlt. Generell solltest du aber eine Temperatur von Ca 100 - 110 Grad haben.

    AW: GXR 28 Motor welchen Sprit wie Einlaufen ?


    Hi Sven,


    erstmal Glückwunsch. Er läuft.
    Eine Temperatur zwischen 90 und 130 Grad sind bei 25% Nitro im Rahmen, optimal Ca 110 Grad.
    Wenn du ihn magerer stellst musst du auch etwas an der Luftzufuhr anpassen. Taste dich da langsam ran, dein Vorgehen ist aber richtig. Wichtig ist, den Motor immer abkühlen lassen.