Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kondensator / Diode / Motor - Hilfe!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kondensator / Diode / Motor - Hilfe!

    Hallo,

    ich muss mal wieder nerven. Habe mir einen LRP Regler Indy 200 Digital zugelegt. Jetzt steht in der Anleitung was von Kondensatoren und Schottky-Diode, die eingelötet werden sollten, falls der Motor über keinen oder einen ungenügenden Kondensator verfügt.
    Uff - was wollen die von mir?

    Motor ist ein Modelcraft 17T.
    Muss ich die Teile da anlöten und wenn ja - wo?

    Habe mal Bilder angehängt von der Beschreibung und dem Motor in der Hoffnung, dass jemand einem Elektrolaien das einfach und verständlich erklären kann.

    (Wo der Lötkolben warm wird, weiß ich aber schon)

    Grüße,

    Wolfgang
    Angehängte Dateien
    It is not the speed, that kills you, it is the sudden stop!

  • #2
    AW: Kondensator / Diode / Motor - Hilfe!

    einfach so anlöten wie auf dem bild rechts

    da muß auf dem motor irgendwo ein + sein und dan halt nach anleitung (leider kann man auf deinem bild nicht viel erkennen).
    Gruß Pat
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

    diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
    http://bigtexasmodelle.npage.de/
    ...to much to list...

    Kommentar


    • #3
      AW: Kondensator / Diode / Motor - Hilfe!

      Das Bild habe ich schon vergrößert, ist im Original leider eigentlich gar nicht lesbar.
      Ich fasse mal zusammen, was ich bisher verstanden zu haben glaube:

      1) Schottky-Diode mit dem weißen Ring an Plus und die andere Seite an Minus.

      2) Ein Kondensatoren von Minus an Motorgehäuse (Masse)?

      3) Ein Kondensatoren von Plus an Motorgehäuse (Masse)?

      Passt das so?

      Grüße,

      Wolfgang
      It is not the speed, that kills you, it is the sudden stop!

      Kommentar


      • #4
        AW: Kondensator / Diode / Motor - Hilfe!

        jap das sollte es gewesen sein

        habe das früher bei bootsmotoren so gemacht (klemme ich mir mitlerweile aber auch) aber wenn die kondensatoren beim regler bei waren solltest du es machen die haben sich da schon was bei gedacht
        Gruß Pat
        Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

        diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
        http://bigtexasmodelle.npage.de/
        ...to much to list...

        Kommentar


        • #5
          AW: Kondensator / Diode / Motor - Hilfe!

          Klingt logisch!
          Wäre sonst ja auch irgendwie verschwändung....

          Kommentar

          Lädt...
          X