Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie lange...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie lange...

    Hallo,
    bitte beantwortet eure Umfrage und postet hier, wie viel erfahrung ir habt( 0= gar keine Erfahrung, 10=übermenschlich viel Erfarung, und halt alles dazwischen)
    Änderung deswegen erlaubt, weil sie nie enden soll, und anzeigen soll, wei weit heir die mehrheit ist!
    Also immer schön ändern wenn sich was bei euch tut!
    14
    grade erst angefangen
    0.00%
    0
    > 0,5 Jahre
    28.57%
    4
    > 1 Jahr
    21.43%
    3
    weniger als Zwei Jahre, aber mehr als 1 Jahr
    0.00%
    0
    mehr als 2 Jahre
    14.29%
    2
    mehr als 3 Jahre
    14.29%
    2
    mehr als 4 Jahre
    21.43%
    3
    mehr als 5 Jahre
    0.00%
    0

  • #2
    Re: Wie lange...

    Hallo,

    also ich betreibe seit etwa einem halben jahr Modellbau (etwas weniger).

    Erfahrung Verbrenner OnRoad: |---4------|
    Erfahrung Elektro OnRoad: |----5-----|

    Mittlerweile habe ich etwas mehr Ahnung von den Elos, wobei da ja sehr viele Bereiche quasi gleich sind.
    Kenne mich also nicht übermenschlich gut aus, aber hatte noch nie unlösbare Probleme bei irgendwas und habe
    an sich alles durch was man braucht um auf ner Rennstrecke erfolgreich seine Runden zu drehen.

    Alsa wer fragen hat, immer her damit

    MfG
    SoliduZ
    Rennstall:
    Kyosho V-One S III
    Kyosho PureTen GP Fazer 4WD
    Hot Bodies Cyclone S
    (In
    51 Wochen AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 1:8

    Kommentar


    • #3
      Re: Wie lange...

      Seit mehr als 20 Jahren. Zwischendrin war bestimmt auch mal 7 Jahre ruhe. Doch irgendwann kommt man immer zu seinen lastern zurück.

      Angefangen hats bei mir mit "Speedbooten" 4,5 ccm und 27 MHz Funke... Schonmal so ein Teil über Land fliegen sehen? Nur weil der Funkkontakt abgerissen war?... Hatte einige Modelle. Dann bin ich zu den Fliegern gewechselt Taxi II und Taxi 2000 waren meine Modelle. Taxi II ist mir aus 200 - 300 m durch einen Flügelbruch auf besondere Art und Weise abhanden gekommen. Das Taxi 2000 hats bis ins EBay geschafft. Nach Nackenprobs bin ich zu den Automodellen gewechselt. Hatte viele Noname Sachen, auch mal aus vielen Modellen eins zusammen geschossen. Im Keller ist noch ein richtiger Chassies Friedhof.. Und zur Zeit "arbeite" ich mit meinem Attack. Schiffen jaggen würde ich gern mal wieder gehen, nur ist mein alter Teich ausgetrocknet. Wird schon alles gut gehen. Mal sehen ob ich mir den Carbon Fighter zulege..

      Kommentar


      • #4
        Re: Wie lange...

        Hi Jungs,
        ich betreibe Modellsport seit über 40 Jahren!
        Angefangen habe ich mit Segelschiffen.
        Habe dann in die Fliegerei gewechselt. Aber wegen Nackenproblemen bin ich dann wieder bei Schiffen gelandet. Überwiegend Funktionsmodelle.
        Seit 5 Jahren kamen dann noch 3 Wedico Lkws und zwei Verbrenner (F2004 und ein Astra von Carson) dazu. Mein aktuelles Modell ist neben dem AMG ein bretonischer Fischkutter von Robbe. Den werde ich nächste Woche auf der Messe "Boot 2009", auf der wir mit unserem Verein einen Stand haben, taufen und die Jungfernfahrt absolvieren. Hoffentlich wird es kein U-Boot!!!!

        Kommentar


        • #5
          Re: Wie lange...

          jo, schon so knapp 4 jahre. angefangen hat es mit plastikmodellbau und ist so langsam rübergewandert in rc-modellbau

          Zitat von zuendschnur
          Angefangen hats bei mir mit "Speedbooten" 4,5 ccm und 27 MHz Funke... Schonmal so ein Teil über Land fliegen sehen? Nur weil der Funkkontakt abgerissen war?
          soviel zu thema 27 mhz
          This signature is a...
          ???? ???? ?? ???? ????? ???? ?? ?? ???
          ???? ???? ?? ?? ??????? ???? ?? ?? ???
          ???? ?? ???? ???? ??? ?????? ?? ???? ?

          Kommentar


          • #6
            Re: Wie lange...

            hätrte ich gerne gesehen...ich war mal bei nem gfreudn in Hamburg und der hat auch son kleines 30 euro boot im Teich im Wald fahren gelassen... Er ist dann in einem Ast mitten auf dem see hjängen gebliebe, eigendlich was mehr schlamm als wasser aber trotzdem musste ich dann rüberschwimmen, um das teil zu holhen...zu glück wars im sommer!


            hätte ich gewusst, das es so viele gibt die das schon so lange machen, hätte ich mehr nach oben gemacht. 20 und 40 Jahre ist schon was! Das muss man erst mal durchhalten...

            Kommentar


            • #7
              Re: Wie lange...

              Stimmt, die ganze Schwimmerei hatte ich voll vergessen.

              Kommentar


              • #8
                Re: Wie lange...

                Hi.

                Früher hatte ich immer Elo gehabt und dann war ein paar Jahre Pause.
                Seit ca 1 Jahr bin ich auf Verbrenner umgestiegen.

                Erfahrung Nitro: 6

                Gruß andreas
                Meine Autos:
                1/6: MCD EVO3
                1/8: (Deagostini) DTM Mercedes Nitro, Mugen MBX5T Prospec (Brushless Umbau)
                1/10 Nitro: (Hachette) Nitro Monster Truck 4WD, (Hachette) BMW M3 GTR
                1/10 Elektro: Reely Blue Tanga
                1/14: Scania R620 Highline (Im Bau)

                Kommentar


                • #9
                  Re: Wie lange...

                  Also richtig angefangen hab ich jetzt erst wieder mit dem AMG. Und will mich jetzt auch richtig reinhängen. Vor 5 Jahren hatte ich mal nen 1:5 Verbrenner der nach der ersten ausfahrt en Motorschaden hatte und dann wieder zurück zu conrad ging. Da ich zu der Zeit 15 wurde hab ich mir dann von dem Geld en Mofa geleistet und hatte dann kein Geld mehr für Modellbau. Aber jetzt stimmts Geld und des Hobby. Hatte zwischenzeitlich nur mal kleine elektro autos und ein Motorrad (des hat echt fun gemacht).
                  beste grüße

                  Mein Hangar

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X