Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

    Horizon YAK 54 Carbon Z

    Entwickelt vom Aerobatic Champion Quique Somenzini ist die E-Flite Semi Scale Yak 54 das
    erste Modell der neuen Carbon Z Technologie. In diesem neuartigen Fertigungsprozess wird

    Schaumtechnolgie mit Carbonverstärkungen kombiniert.
    Dieses soll zu einem Modell führen, das bei vergleichbaren Gewicht fester
    als eine normale Balsa/Sperrholzkonstruktion ist .

    Diese Konstruktion ist relativ unempfindlich gegenüber kleinen Blessuren und
    im Fall eines kapital Schadens läßt sich das Material kann man sehr gut vor Ort problemlos und zügig reparieren.

    Der Leistung zu Gewichtsratio liegt bei 2:1 und aus der Box heraus ist eine
    Spitzengeschwindigkeit von über 113 Km/h Möglich !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0967.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,6 KB
ID: 271464


    Die Daten :

    Spannweite ca.: 1220 mm

    Rumpflänge: 1230 mm
    Tragflächeninhalt: 34 qdm

    Gewicht: 1,7 - 1,73 kg


    Zum Antrieb :
    Der Antrieb besteht aus einem leistungsstarken 30siger Außenläufer mit 60A
    Regler , optimal hierfür ist ein 3200 mah Lipo mit 4S !
    Der Propeller ist ein 12/8"


    Positives und Negatives :

    Positiv :

    +Guter ausgewogener Antrieb
    +Metallgetriebe Servos
    +CFK Verstärkungen
    +Abnehmbare Höhenruder
    +Sehr Fester Schaum (vergleichbar mit grauem Elapor)
    +Außergewöhnlich gute Anlenkungen und Schaniere

    Negativ :

    -Draht Fahwerk relativ instabiel mit Kunststoffverkleidung (das hätte minnimum CFK sein müssen)
    -Keine gut durchdachte Kühlung .
    -Spinner und Radverkleidung aus kunststoff (Bei einem Preis von rund 260€ hätte mehr drinnen sein müssen)

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0949.jpg
Ansichten: 1
Größe: 91,7 KB
ID: 271465
    Die zusätzlichen CFK Holme mit dem CFK Steckungsrohr.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0952.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,5 KB
ID: 271466
    Der ausgeklügelte Anschlag der Ruder mit CFK Rohr.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0953.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,5 KB
ID: 271467
    Der Mögliche Maximal Ausschlag am Höhenruder.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0958.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,8 KB
ID: 271468Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0959.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,6 KB
ID: 271469

    Der Regler im Luftkanal und das mehr schlecht als rechte Fahwerk !
    Beim Fahwerk ist hier devinitiv am falschen Ende geknausert worden CFK Fahwerke in dieser Größe
    bekommt man schon für unter 20€ Ich würde jedem raten hier umzurüßten ^^
    Beste Grüße : Jan !
    SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
    Meine Karton Flugzeugflotte^^
    Meine HP
    RC-Fliegerhorst

  • #2
    AW: Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

    Teil:2

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0950.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,4 KB
ID: 250850Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0947.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,8 KB
ID: 250849Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0951.jpg
Ansichten: 1
Größe: 91,7 KB
ID: 250851
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0954.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,0 KB
ID: 250852Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0955.jpg
Ansichten: 2
Größe: 93,0 KB
ID: 250853Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0957.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,5 KB
ID: 250854
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0960.jpg
Ansichten: 1
Größe: 90,2 KB
ID: 250855Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0965.jpg
Ansichten: 1
Größe: 90,5 KB
ID: 250856Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0961.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,8 KB
ID: 250857

    Die Anlenkungen sind sehr präzise und zum teil mit Kugelköpfen außgerüßtet was präzise Steuerung zulässt !
    Im Akkufach findet ein 3200 Mah 4S Lipo problemloß Platz und wird mittels Klettband sicher befestigt .
    Der Empfänger wird in einem Fach auf der Rumpfunterseite verstaut .
    Von den Lüftungsöffnungen an der seite weiß ich noch nicht wass ich halten soll , das wirkt eher wie eine
    Sollbruchstelle^^ Die Lüftung der Schnauze hätte etwas besser sein können , die ist aerodynamich ein Fail^^

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0964.jpg
Ansichten: 2
Größe: 95,1 KB
ID: 250860Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0963.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,9 KB
ID: 250859
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0962.jpg
Ansichten: 2
Größe: 95,8 KB
ID: 250858Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0966.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,7 KB
ID: 250861


    Für ein Fazit ist es noch zu früh da ich bisher wegen dem Wetter noch nicht fliegen konnte
    Ich hoffe es wird bald besser ^^

    Beste Grüße : Jan !
    SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
    Meine Karton Flugzeugflotte^^
    Meine HP
    RC-Fliegerhorst

    Kommentar


    • #3
      AW: Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

      Update :

      Leider ist ein Problem mit dem Regler Aufgetreten , das Timing des Reglers stimmt
      nicht ? Der Motor Läuft einige Sec. einwandfrei dan macht er gräßliche Geräuche
      Ein Kolege meinte es hängt am Timing hat irgend jemand einen Einfall wuie man das umstellen kann
      leider schweigt sich das Handbuch darüber aus
      Beste Grüße : Jan !
      SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
      Meine Karton Flugzeugflotte^^
      Meine HP
      RC-Fliegerhorst

      Kommentar


      • #4
        Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

        Steht auf dem Regler ne Bezeichnung drauf? Dann könnte man so im Netz mal schauen.
        beste grüße

        Mein Hangar

        Kommentar


        • #5
          AW: Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

          Da ist nur eine Seiennummer und der Aufdruck 60A gewesen .
          Ich habe eben mit Horizon Telefoniert , Ich habe wohl beim Gasweg einstellem was versemmelt. . .
          den Vorgang habe ich nochmal wiederholt und nun ist alles im Lot
          Nun muß nur noch das Wetter mitspielen
          Beste Grüße : Jan !
          SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
          Meine Karton Flugzeugflotte^^
          Meine HP
          RC-Fliegerhorst

          Kommentar


          • #6
            AW: Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

            Perfekt.
            Jetzt wo du Horizon sagst fällt mir ein das es ein eflite Regler sein könnte. Muss aber nicht sein.

            Aber klappt ja jetzt alles.
            beste grüße

            Mein Hangar

            Kommentar


            • #7
              AW: Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

              Hab mich auch gleich wegen dem Fahwerk beschwert
              Beste Grüße : Jan !
              SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
              Meine Karton Flugzeugflotte^^
              Meine HP
              RC-Fliegerhorst

              Kommentar


              • #8
                AW: Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

                So hier nun die vorläufuge Wertung :

                Positiv :

                +Guter ausgewogener Antrieb
                +Metallgetriebe Servos
                +CFK Verstärkungen
                +Abnehmbare Höhenruder
                +Sehr Fester Schaum (vergleichbar mit grauem Elapor)
                +Außergewöhnlich gute Anlenkungen und Schaniere

                Negativ :

                -Draht Fahwerk relativ instabiel mit Kunststoffverkleidung (das hätte minnimum CFK sein müssen)
                -Keine gut durchdachte Kühlung .
                -Spinner und Radverkleidung aus kunststoff (Bei einem Preis von rund 260€ hätte mehr drinnen sein müssen)
                -trotz größeren akkus waren 25g Blei von nöten damit der Schwerpunkt passt .

                Fazit :

                Die Horizon YAK 54 CarbonZ ist ein guter Einstieg in die anspruchsvolle Kunstflug-klasse
                sie ist ideal für das Üben von Kunstflugfiguren und 3D dank gewaltiger Ruderausschläge !
                Man sollte umbedingt die empfohlenen Einstellungen aus dem Manual übernehmen ^^
                Mit einem 3200 mah 4s Lipo sind bis zu 9 min Flugzeit möglich !
                das einzige was mir wirklich im Magen liegt ist das labiele Fahwerk und die Radverkleidungen !
                Die Motorisierung ist mehr als ausreichend und ist für Steigflüge ohne Ende geeignet ^^
                Für Anfänger oder Umsteiger ist sie jedoch eine Nummer zu wild wer in den
                Kunstflug reinschnuppern will sollte es erstmal mit der Parkzone Extra 300 probieren ^^

                Hier noch ein Vid vom Testfliegen :


                Stay Tuned
                Beste Grüße : Jan !
                SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
                Meine Karton Flugzeugflotte^^
                Meine HP
                RC-Fliegerhorst

                Kommentar


                • #9
                  AW: Testbericht : Horizon YAK 54 Carbon Z

                  Moin moin hier mal wieder ein update :

                  Nun habe ich endlich ein Flugvid meiner Umgerüßteten yak-54
                  zuallererst ein vorher / nacher :

                  Vorher fand ich den Propeller realativ laut :

                  Auch hielt sich die Steigrate in Grenzen und die Startstrecke

                  Also habe ich umgebaut (siehe Bilder im Anhang)

                  Hier meine getunte CarbonZ, folgendes wurde verändert :
                  -Dymond 42,42 HQ BL Motor
                  -Dymond Smart 80 Regler
                  -Luftschraube Xoar 15x10" Holz von Hacker
                  -Akku 3200 Ma/h 4S Lipo Mastser Select von LF Technik

                  Der komplette vordere Aufbau wurde überarbeitet :
                  -Motordom aus Flugzeugsperrholz
                  -Motorhaube aus Flugzeugsperrholz und Spannseide

                  Der Umbau hat sich echt gelohnt , sie ist viel schneller und angehnehm leise
                  vorher war sie laut und kam nicht vom Fleck ^^ Flugzeit beträgt bis zu 7 min je nach
                  Flugweise. .


                  Leider ist unser Eddy kein guter Formel 1 Kammeramann , aber der Unterschied dürfte deutlich sein
                  sie ist nun ein Ninja Flugzeug mit dampf unter der Haube

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: cache_2431640204.jpg
Ansichten: 2
Größe: 86,8 KB
ID: 255713
                  Beste Grüße : Jan !
                  SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
                  Meine Karton Flugzeugflotte^^
                  Meine HP
                  RC-Fliegerhorst

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X