Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Günstigen Quadrocopter selber bauen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Günstigen Quadrocopter selber bauen

    Guten Morgen, und ein gutes neues zusammen

    ich beschäftige mich jetzt seit längeren mit dem Gedanken einen Quadrocopter selber zu bauen. Modellbau Erfahrung habe ich aus dem Panzer, U-Boot und Heli Bereich.

    Montag Morgen habe ich als verspätetes Weihnachtsgeschenk den Blade MQX bekommen und seit dem steht meine Entscheidung fest einen Quadrocopter zu bauen.


    Ich wollte es beim ersten Modell eher "Günstig" halten.
    Damit meine ich natürlich nicht das er nur 50 Euro kosten darf

    Im Forum habe ich mir schon einige Teilelisten angeschaut und die liegen knapp unter 200 Euro. Das wäre ok


    Mein Hauptanliegen ist jetzt, die am besten geeigneten Teile finde
    Den Rahmen werde ich aus 4-Kant Alu selbst bauen. Funke ist eine DX6i


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen


    lg Matthias

  • #2
    AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

    Erstmal Willkommen hier bei uns


    Beim Thema Quadcopter stehe ich ja total auf diese Centerplates: http://flyduino.net/Quadrocopter-Cen...teiler-2er-Set

    Motoren wollte ich beim nächsten Copter die MT 2213-935kv nehmen: http://www.rc-brushless-shop.de/contents/de/d85.html

    Regler könnte man dann auf diese setzen, kommen aus Deutschland: http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...ontroller.html

    Hauptplatine ist halt die Frage ob du Lust hast lange zu warten?!
    beste grüße

    Mein Hangar

    Kommentar


    • #3
      AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

      Erstmal danke für die super Antwort

      Die Bauteile sehen schonmal sehr gut aus.
      Die Motoren habe ich auch schon gesehen und mir auch notiert. ( die scheinen ziemlich neu zu sein??)

      Bei den Reglern scheint es sich um oft verwendete zu handeln also sollten die auch passen.

      Frage: Für was braucht man eine Centerplate? Nur um die Arme zu fixieren? oder auch um Kontakte anzulöten? ( wozu?)



      Nunja die Hauptplatine ist sone Sache... Ich habe eigentlich keine Lust auf programmieren. Also sollte es was einfach sein, aber trotzdem gut! Was meinst du denn mit lange warten?

      lg Matthias

      Kommentar


      • #4
        AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

        Die Centerplate hält alles zusammen und die von mir vorgeschlagenen haben auch noch eine integrierte Stromverteilung.

        Das ist echt praktisch, da man so die Kabel der 4 Regler dort anlöten kann. So spart man sich dicke Kabelstränge wo 5 Kabel zusammengelötet werden müssen.


        Die Motoren sind Neu, bei meinem letzten Copter gab es sie noch nicht, sonst hätte ich die auch gekauft.


        Wenig programmieren muss man z.b. bei so einer: http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...rol_Board.html

        Nur nach Anleitung einstellen und losfliegen. Mit lang warten meinte ich das man halt mal auf eine Sendung aus China 1 Monat wartet und dann meist noch zum Zoll gondeln muss.

        So ist bei der vorgeschlagenen Platine.

        Kannst ja auch selbst nochmal eine Liste erstellen, die wir dir dann absegnen
        beste grüße

        Mein Hangar

        Kommentar


        • #5
          AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

          Hast Du die GT2215/09 mal am Spidex getestet? Die müssten doch einen enormen Schub haben.

          Kommentar


          • #6
            AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

            Also ich hätte mich bei den Teilen an deine Vorschläge gehalten.
            Motoren sind Top, Regler auch, und die Centerplate scheint mir Arbeit und Gewicht zu ersparen

            Das einziege was mich nervt ist die Hauptplatine
            Da ich nicht einen Monat warten möchte, und NICHT zum Zoll will

            was gibts denn als alternative?
            irgend ein Wiiboard?
            Zuletzt geändert von Matzcheen; 02.01.2013, 16:15.

            Kommentar


            • #7
              AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

              Schau mal hier:

              http://mikrodrohne.de/index.php?page=categorie&cat=3

              http://www.unmannedtechshop.co.uk/ua...ol-boards.html

              http://www.wii-copter.de/shop/catalog/index.php

              http://flyduino.net/Elektronische-Mu...ght-controller

              Kommentar


              • #8
                AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

                Dieses KK2.0 Board das es bei Hobbyking gibt, kommt doch aus den USA und nicht aus China oder?

                Kommentar


                • #9
                  AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

                  http://flyduino.net/NanoWii-ATmega32...ed-MultiWii-FC

                  Dieses Nanowii habe ich in meinem Quadro drin.


                  Die GT2215/09 hab ich schon getestet. Quadro wiegt ca 1,6kg und mit 11x5 Graupner e-props kann ich mit Halbgas schweben.


                  Kommt aus China
                  beste grüße

                  Mein Hangar

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

                    Das Teil ist dann natürlich nicht verfügbar unschön....

                    Wo liegen denn die Unterschiede zwischen dem NanoWii und dem KK2.0?
                    Habe oft gelesen das man beim NanoWii noch Programmieren muss? und das KK2.0 soll fast Plug and Play sein?

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

                      Also das sind Grundlegend ähnlich Kontroller.

                      Nur die Software ist halt eine komplett andere.

                      Beim KK2.0 musst du nur über das Display den richtigen copter auswählen und dann noch kleine Einstellungen machen. Steht aber alles in der Anleitung.

                      Beim Nanowii musst du schon mal die Software aufspielen bevor irgendwas läuft. Dann mitn Computer ein paar Einstellungen machen.
                      beste grüße

                      Mein Hangar

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

                        MultiWii ist schwer einzustellen mit den PID Parameter! Musst du testen um die regler richtig anzusteuern, das kann auch mal zu Abstürzen führen. 10x fliegst du nur für diese Einstellung geschätzt, bevor du richtig abhebst!
                        Meine Modelle:
                        in der Luft: Quadrocopter (Eigenentwicklung)
                        Im Gelände: Xray XB9E 1:8 Wettbewerbsmodell, Carbon Fighter 1:10 Bl, Master Smacker (Umbau auf Bl)

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

                          Eigentlich fliegt das MultiWii mit den Standardeinstellungen sehr gut. Man kann es aber dann noch feintunen.
                          Mein Hexa flog sofort mit einem MultiWii SE, ohne das ich vorher jemals mit einem MultiWii gearbeitet hatte. Halt alle nötigen Einstellungen gemacht. Die PID Werte ignoriert, weil die mir nix sagen und ab nach draußen.
                          Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                          Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                          Facebook Google+ zuendy.de
                          Willst du mir etwas gutes tun?

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Günstigen Quadrocopter selber bauen

                            Meins halt nicht.
                            Meine Modelle:
                            in der Luft: Quadrocopter (Eigenentwicklung)
                            Im Gelände: Xray XB9E 1:8 Wettbewerbsmodell, Carbon Fighter 1:10 Bl, Master Smacker (Umbau auf Bl)

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X