Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie baue ich einen Failsafe ein? (Bsp.: Kyosho Fazer)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie baue ich einen Failsafe ein? (Bsp.: Kyosho Fazer)

    Hallo Leute,

    ich habe mir vor kurzem den Failsafe von Ansmann Racing besorgt und wollte hier mal eine kleine Anleitung zum Einbau schreiben da wohl manche Leute Probleme damit haben.

    Zum Failsafe:
    Failsafe von Ansmann Racing
    • Absolut Wasserdicht
      Für 4 oder 5 Zellen geeignet

    Werbetext:
    Sicherheit sollte Ihnen wichtig sein, darum bauen Sie ein Fail Save ein!
    Denn das Fail Save sorgt nicht nur für zusätzliche Sicherheit, es kann Ihr Modell auch vor größeren Schäden schützen!
    Alle Eingangssignale werden vom Fail Save überprüft. Kommen am Empfänger keine oder nicht richtig definierbare Signale an, wird die voreingestellte Steuerfunktion durch das Fail Save aktiviert. Dieser Ausfall kann durch zu große Entfernung oder auch zu geringe Empfänger- oder Senderspannung hervorgerufen werden.
    Um das Fail Save optimal an Ihre Modelle anzupasen wird es individuell für jedes Modell neu programmiert. Es ist bei diesem Fail Save auch möglich die Niederspannungserkennung zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Ausgelegt ist das Fail Save für den Betrieb von 4 oder 5 Zellen.
    Bild:


    Der Einbau in einen Kyosho PureTen GP Fazer 4WD:

    Als erstes müsst ihr beim Fazer den Überrollbügel abschrauben und etwas auf Seite legen damit er nicht stört.
    löst diese



    und diese Schrauben



    und legt ihn etwas zur Seite.



    Nun öffnet ihr die Abdeckung des Elektronik Kastens



    Nun holt ihr alles heraus und schaut nach welcher der Anschlüsse zum Gasservo führen, im Falle des Kyosho Fazers ist das im Empfänger das unterste Kabel.
    Holt dieses raus und steckt an seiner den Failsafe ein. Steckt nun an der anderen seite des Failsafes wieder den Gasservo ein.
    !ACHTUNG!
    Das Gasservo Kabel vom Fazer hat an der Seite eine Erweiterung die abgeschnitten werden muss damit das Kabel in den Anschluss des Failsafe passt (Siehe Bild).



    So, nun sollte das ganze ungefähr so aussehen:



    So, nun müsst ihr es nur noch schaffen den Failsafe mit in den viel zu kleinen Elektronik-Kasten zu quetschen
    Ist ein wenig stopferei, aber es geht (Siehe Bild).



    Seit vorsichtig das ihr keine Kabel direkt umknickt oder ähnliches da es sonst sein kann das die Kabel kaputt gehen und nichts mehr funktioniert!

    Nun müsst ihr nur noch die Akkus samt halterung wieder rein bekommen, am besten hat es bei mir so funktioniert das ich das pack gegen die anderen Kabel und den Empfänger gedrückt habe
    und ihn dann einfach runtergedrückt habe (Siehe Bild)



    Wenn ihr dann mit allem Fertig seit sollte das ganze so aussehen:



    Nun braucht ihr den Failsafe nur noch zu "programmieren", sprich: einzustellen und die klappe sowie den Überrollbügel wieder festzuschrauben
    (schaut in die Anleitung zum Failsafe um zu erfahren wie ihr den Failsafe programmiert bzw. ob es überhaupt notwendig ist.)
    Achtet darauf bevor ihr alles zuschraubt und losfahren wollt, das ihr einen Funktionstest macht und schaut ob der Failsafe so wie er eingebaut ist auch funktioniert!


    So das wars auch schon, hoffe ihr könnt mit der Anleitung was anfangen.

    Falls ihr Fragen habt, Kritik oder Anregung schreibt mir einfach eine PN hier im Forum.

    Danke fürs lesen!

    MfG
    SoliduZ

    PS.: Rüber Kopiert für bessere Übersicht und damit er leichter zu finden ist, und natürlich für das Gewinnspiel
    Rennstall:
    Kyosho V-One S III
    Kyosho PureTen GP Fazer 4WD
    Hot Bodies Cyclone S
    (In
    51 Wochen AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 1:8
Lädt...
X