Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einstieg in den RC Modellbau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einstieg in den RC Modellbau

    Hallo an alle Member,

    ich spiele jetzt schon länger mit dem Gedanken mir ein RC Car zu kaufen. Nur ich habe halt nicht wirklich ahnung davon. Hab mich halt im internet so ein bisschen belesen.

    Es soll ein RTR Elektro Modell sein, 60+ kmh erreichen, buggy/truggy oder doch nen Monstertruck?, besser 4wd oder 2wd?

    Auf jedenfall sollte ich auch auf Schotter oder im Gelände voran kommen.
    Mit den Akkus kenne ich mich überhaupt nicht aus LiPo waren die guten oder?

    Bis jetzt habe ich mir nur die Modelle von Conrad angeschaut.
    Meine engere Wahl:238111
    oder der 237439

    sind die zu Empfehlen?
    Achso ich wollte insgesamt mit Akku-Ladegerät, Akkus ect. halt alles was man so für den Start braucht ca. 250€ ausgeben!

    Hoffe das ist kein sinnloses Unterfangen
    Bin für alles offen (Gerne kann auch was gebastelt werden)

    LG Philipp

  • #2
    AW: Einstieg in den RC Modellbau

    hallo...

    also ganz einfach.... was willst du ausgeben?

    scheinbar möchtest du elektro fahren, das ist klar.

    wie groß möchtest du denn am liebsten?

    also 1:10 ist RELATIV klein, 1:8 ist eigentlich eine sehr gängige größe.

    zu den akkus werden dir andere mehr sagen müssen, fahre nur nitro ^^ aber LIPO ist aktuell sehr effektiv.

    4WD ist wesentlich einfacher und meiner meinung nach angenehmer zu fahren
    aber zu conrad:

    wenn dein budget ein wenig besser ist, dann tu dir den gefallen und kein conrad.

    MEINE erfahrung: Reely Truggy, und ich war nahezu JEDES wochenende bei conrad weil was anderes kaputt ging, ok meist das selbe, aber egal.

    dann kaufte ich ein wenig bessere quali (Robitronic Mantis truggy), und siehe da, nur nach nem unfall mit einem 1:5er modell hat mein querlenker die biege gemacht.

    aktuell fahre ich buggy und seit gut 7-8monaten KEIN DEFEKT (außer unfall mit voll speed gegen nen elo brushless monster), aber wirklich nix kaputt bisher.

    qualität kostet nicht viel mehr. schau bei LRP,Robitronic,Traxxas,Jamara,manche kyoshos im netz. da ist auch was für deinen beutel bei
    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr fließen

    JQ The YELLOW Car
    JQ The Engine (efra 2011)
    OS 19 xz-b (efra 2100)
    Reedy vr121.st
    Spektrum s6090, Savöx 1268
    DX 4S

    Kommentar


    • #3
      AW: Einstieg in den RC Modellbau

      Ist der Kyosho 1:10 Modellauto Elektro Truggy Ultima Short Course 2WD RtR 27 MHz nict was ordentliches?
      Den hat Conrad gerade günstig

      Was sagst du zu der 27MHz Funke? Kann man da noch irgendwas bemängeln?
      Klar der hat nur 2wd aber damit kann man doch besser Driften oder? Ich suche halt nen guten Allrounder, und ich denke da komme ich komplett so ca auf 250€.

      Oder haste irgendein besseres Modell?

      Achso danke für deine schnelle Antwort!

      Kommentar


      • #4
        AW: Einstieg in den RC Modellbau

        ja hallo erstmal.....


        ...

        also wieder mal mein standart sprüchlein:

        (sollte mir das mal kopieren dann brauch ich nich immer neu tippen)

        also für nen anfänger kann ich immer nur zu einem tamiya raten

        da du eh schon 1:10 rausgesucht hast gibt es da ja hier kein hin und her wegen maßstab

        dein budget von 250€ is da mehr als ausreichend!!!

        warum tamiya :

        -günstieger anschaffungspreis (meistens)
        -top quali
        -reichlich tuning zubehör
        -und das wichtigste SUPER E-TEILEVERSORGUNG auch noch auf jahre
        was gerade bei anfängern wichtig ist da überall in der landschaft garstige bäume und bordsteinkanten lauern
        die ganz plötzlich und unerwartet mitten in den weg springen

        von den 27mHz las mal gleich die finger ärgerst dich später nur

        habe für ein paar bekannte,in letzter zeit,mal anfänger packete geschnürt und da waren es so alles in allem ca 170€ (schon inkl. tuning / 2,4ghz / akkus / lader u.s.w.)
        Gruß Pat
        Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

        diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
        http://bigtexasmodelle.npage.de/
        ...to much to list...

        Kommentar


        • #5
          AW: Einstieg in den RC Modellbau

          Und wie is das mit den Hühnerställen (wenn ich mich recht dran erinner)
          beste grüße

          Mein Hangar

          Kommentar


          • #6
            AW: Einstieg in den RC Modellbau

            SCHWEINESTÄLLE Braadert,SCHWEINESTÄLLE


            sauschnell die dinger und leicht zu übersehen
            Gruß Pat
            Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

            diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
            http://bigtexasmodelle.npage.de/
            ...to much to list...

            Kommentar


            • #7
              AW: Einstieg in den RC Modellbau

              Hallo,

              ich finde bei Tamiya ist es nicht so leicht etwas passendes zu finden. Und "ich" soll dort was zusammen stellen? Ich habe wie gesagt null ahnung worauf zu achten ist ect. Bei Tamiya z.B. steht zwar was für nen Motor ect aber ich kann damit sowieso nichts anfangen... Sind alle Fernsteuerungen mit jedem Modellwagen kompatibel?

              Eigentlich finde ich so einen Truggy richtig gut! Gefällt mir halt vom Design am besten.

              Soll halt komplett so um die 250€ kosten!
              Ich kanns nicht mehr abwarten

              Lg Philipp

              Kommentar


              • #8
                AW: Einstieg in den RC Modellbau

                schau mal hier http://www.rcsky.de/rc-car-elektro-67/dt-02-holiday-buggy-8510/
                hier http://www.rcsky.de/rc-car-elektro-6...up-racer-9006/
                is das selbe fahrgestell .

                2WD aber für den anfang erstmal genau das richtige.

                funke reicht erst mal diese 207300 die kannst du dann auch für jedes andere modell benutzen.

                falls es so ein DT werden soll dann sag bescheid dann stelle ich dir links zusammen wo du was findest.

                mache ich aber erst dann (kein bock immer für nix und wieder nix ,stunden am pc zu sitzen und zeug raussuchen,um dann zu hören: habe mir jetzt doch ganz was anderes gekauft)
                Gruß Pat
                Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

                diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
                http://bigtexasmodelle.npage.de/
                ...to much to list...

                Kommentar


                • #9
                  AW: Einstieg in den RC Modellbau

                  wie zu erwarten:

                  wieder viel BLABLA für NIX
                  Gruß Pat
                  Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

                  diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
                  http://bigtexasmodelle.npage.de/
                  ...to much to list...

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Einstieg in den RC Modellbau

                    Muss man locker sehen, ansonsten reibt man sich dadurch selbst auf. Ich glaube die Quote liegt so bei 1 zu 5. Einer von Fünf versteht.
                    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                    Facebook Google+ zuendy.de
                    Willst du mir etwas gutes tun?

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X