Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lenk Servo

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lenk Servo

    Moin,

    Ich hab da mal ne Frage und zwar ist bei mir im Auto dieser Servo verbaut.

    https://www.overdrive-racing.de/auto...s-3660/a-1705/

    Wollte diesen Servo umbauen auf Wasserdicht da Ich aber gerade erst mit RC Modelbau anfange hab ich noch nicht so die Super tolle Ahnung davon.

    Deswegen wollte ich mal wissen ob man diesen Servo ( ist nur ein Beispiel)

    http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=4&pub=5574874323&toolid=10001&campid=5336691781&customid=&mpre=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fitm%2FCARSON-CS-6-6...item5417d24ee0

    verbauen Könnte.

    Auto ist ein Amewi HBX Surge XT

    MFG
    Wieske

  • #2
    AW: Lenk Servo

    Hallo,

    ich kenne weder das Auto, noch den Servo und bin auch kein Fachmann. Vielleicht kann ich dir trotzdem helfen:
    Der verbaute Servo hat die Baugröße "Standartservo", also dürften alle, die so um die 40x20x38 mm haben passen. Das darf aber auch um ein paar Milimeter abweichen. Der Carson sollte also gehen. Schau nach "Standartservos" und du machst in der Regel nichts falsch. Mir wären aber die 0,2 sec. Stellzeit zu langsam. Ich persönlich finde, der Servo ist das wichtigste Bauteil bei einem RC Auto und würde dir somit zu etwas anderem (schnellerem) raten. Bei 0,2 sec. Stellzeit fängst du ein ausbrechendes Fahrzeug auf nasser Strecke nicht so einfach wieder ein. Je schneller die Stellzeit, desto leichter gleichst du Übersteuern aus. So ab 0,15 Sekunden und schneller würde ich schauen.

    Kommentar


    • #3
      AW: Lenk Servo

      Das Auto ist jetzt auch eher für mein Sohn.
      Aber das ja schon mal ne gute Antwort das ich mehr oder weniger fast jeden Servo einbauen kann.

      Kommentar


      • #4
        AW: Lenk Servo

        ... nicht ganz! Es gibt Servos aus China für 1 Euro mit Metallgetriebe und solche für 60, beide mit vergleichbaren Stellzeiten. Wichtig ist u.a. auch, dass das die Kraft hat, die Lenkposititon zu halten, robus ist und bei härterer Beanspruchung die Lager nicht den Geist aufgeben. Und das hat seinen Preis.

        Und dann vielfach unterschätzt die Funke. Auch da ist die Spannweite zwischen 30 und 200 Euro recht groß. Aber was Schnelligkeit und Präzision angeht, muss man wissen, was man will: Günstig oder wettbewerbsfähig. Für den Parkplatz reicht fast alles. Aber z.B. auf einer Kunstrasenbahn oder gar im Wettbewerbsmodus spielen die besseren Komponenten ihre Vorteile aus.

        Ich habe da Erfahrung mit günstigen Funke/Empfänger/ Servo von LRP und der hochwertigen, rel. teuren Sanwa Funke incl. Empfänger für 200 E, die ebenfalls von LRP vertrieben werden, und z.B. den Thundertiger Servo DS 1015. Wenn man da wieder mal mit dem einfachen LRP Material fährt, glaubt man, nicht mehr fahren zu können ..., ein Unterschied wie Tag und Nacht, den man nicht merkt, wenn man es nicht ausprobieren konnte.

        Also ganz wichtig: Für welchen Zweck ist das Auto bestimmt? Wenn man als Kind / Jugendlicher auf einem Parkplatz fährt, muss man die Frage anders beantworten wie wenn man im Verein fahren will. Da ist dann alles Billige eigentlich teuer, weil es durch Höherwertiges ersetzt werden wird / ersetzt werden muss.

        Das ist jedenfalls meine Erfahrung.

        Kommentar

        Lädt...
        X