Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reely Overheater in 6x6!! Rockt! :-)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reely Overheater in 6x6!! Rockt! :-)

    Es ist soweit! Overheater in 6 x 6!!

    Tagchen!
    Ich wollt einfach mal n bischen berichten,was ich im Winter unter anderem so getrieben habe.

    Als erstes habe ich meine Werkstatt Werkstatt sein lassen und bin ins Haus gezogen, inner Werkstatt kanns bei -2 Grad einfach nix werden mitm Basteln und ich will auch nicht ganz so viel Holz durch den Ofen ziehen lassen....

    Nun denn....seit geraumer Zeit habe ich darüber nachgedacht wie man die 2560 Kv des Motors im normalen Overheater noch anders verbraten könnte.
    Nachdem ich in der Bucht einem so genialen Angebot kaum entkommen konnte hatte ich genügend Teile zusammen um endlich etwas aussergewöhnliches zu bauen. Den Reely Overheater in 6x6!
    Klar braucht man dafür ein Diff mit Durchtrieb,störte mich aber nicht. Das Prinzip,welches ich nachbauen wollte ist letztlich das Gleiche denke ich.

    Also zwei Diffs genommen,aufgemacht und das Gehäuse so zurechtgesägt,daß noch ein Kegelrad hinten drankam,welches die hinterste Achse dann bedient.
    Das Ganze sieht dann so aus:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 56,7 KB
ID: 272069

    Ok,soweit so gut,der Abstand vom Mitteldiff ist nun bei weitem größer,wobei ich mir schon die ganze Zeit Gedanken mache ob die Kraft nicht eher erst den kürzesten Weg nimmt....das wäre dann wohl die Vorderachse. Glücklicherweise habe ich hier aber auch noch ein voll gesperrtes Diff und wenn das auch nicht geht nehme ich das normale und baue es einfach weiter an der mittelachse an. Aber erstmal schauen...
    Hier das superstabile 1:8er Chassis:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 73,3 KB
ID: 272070

    Dann hab ich hier noch ne Chassis-Platte rumfliegen gehabt von einem Reely Rex...ein superdünnes Dingen,aber für "einfach drauf losbasteln" isses ok,ein 4mm Alublech hab ich hier auch noch

    Hier also schonmal mit der Mittelachse und der zurechtgesägten Chassis-Platte:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 72,3 KB
ID: 272071


    Die "Getriebestange" war leider nicht lang genug,habe sie daher mit einer Antriebswelle kugelgelagert verlängert,geht super bis jetzt!
    Der eigentlich für meinen ursprünglichen Overheater gedachte neue Satz Reifen traf dann auch ein (wieder ein schnäppchen ausser bucht) und ziert nun auch auf dem Bild schon die eine Seite.

    Mangels Kleinteile bin ich derzeit leider noch nicht sonderlich weiter,mal sehen was ich in den nächsten Tagen so in die Finger bekomme.

    Auf jeden Fall weiß ich eins: Ich muß Hölle aufpassen mit dem Gewicht,das Ding wiegt jetzt schon locker 5 Kilo,ohne die Elo....

    Plus Lipo und Regler und vor allem Motor wird das Ganze dann sicher um die 7 Kg kommen,ganz zu schweigen von der Karo.
    Vielleicht muß ich mich da dann doch nach einem stärkeren Motor und Regler umsehen.....wer weiß.

    Ach ja, für alle die jetzt sagen: "Neeeeiiinnn!! Der hat doch jetzt ne gegenläufige Achse!"

    Alles easy!! Das hintere Diff hab ich gedreht,jetzt läuft alles sauber in eine Richtung!

    Jetzt im Winter habe ich mir ein KG-Abflussrohr genommen (das orangene) und daraus eine schale ausgeschnitten,die dann als Schneeschieber herhalten sollte.
    Leichten,nicht angefrorenen Schnee kann man damit problemlos schieben,ich hatte ohne körperliche Arbeit binnen 20 Min den ganzen Hof vorm Haus freigeschoben! Wirklich genial.

    Hinten wird dann für den nächsten Winter ein Salz-Streu-System drankommen,wofür ich auch schon nen Motor habe
    Zuletzt geändert von Larsu Pilami; 30.03.2013, 16:08.
    Aus den Steinen die man mir in den Weg legt bau ich ganze Städte!

  • #2
    AW: Reely Overheater in 6x6!! Rockt!

    Gefällt mir wirklich gut dein Projekt... Berichte bitte auf jeden Fall weiter

    Kommentar


    • #3
      AW: Reely Overheater in 6x6!! Rockt!

      Werde ich! Derzeit hat der Hot Rod vorrang,da muß noch ne Menge Karo-Arbeit geleistet werden Aber bald gehts mit diesem weiter...
      Aus den Steinen die man mir in den Weg legt bau ich ganze Städte!

      Kommentar


      • #4
        AW: Reely Overheater in 6x6!! Rockt!

        He Larsu haste gelesen das wir das mit deiner Karo machen können?
        Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
        Spielzeug?
        Sag mal, soll ich dir mit dem "Spielzeug" mal gegen die Beine fahren?

        Kommentar


        • #5
          AW: Reely Overheater in 6x6!! Rockt!

          Jau,hab ich gerade gelesen. SUPER! Allerdings sollte es schon bei der Karo nach meiner Form bleiben... ich kann sie Euch ja schicken.
          Würde Sie aber dann noch etwas besser herausarbeiten,ist ja nun nur ein schneller Rohling ohne Details etc....Fenster etc fehlen ja auch usw....

          30- 40 Euro ist schon ne Marke... verstehe aber die Problematik mit dem Material auch. Wäre die dann aus Lexan/Makrolon?

          Ich setze mich mal die Tage an den Rohling und melde mich dann,wenn es akut wird,ok?
          Dann können wir ja mal drüber sprechen wie wir das mit dem Versand und alles genau machen,ja?
          Aus den Steinen die man mir in den Weg legt bau ich ganze Städte!

          Kommentar


          • #6
            AW: Reely Overheater in 6x6!! Rockt!

            Ja mach mal kommt drauf an wie dick du sie brauchst
            Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
            Spielzeug?
            Sag mal, soll ich dir mit dem "Spielzeug" mal gegen die Beine fahren?

            Kommentar


            • #7
              AW: Reely Overheater in 6x6!! Rockt!

              So.... da offenbar hier Versuche mit dem Karo-Verkauf in einem anderen Fred gemacht werden (weiter so!!) folge ich nun auch: Ich baue euch Differentiale mit Durchtrieb. Bin diesbezüglich zwar eigentlich auf Reely spezialisiert,bekomme das aber sicher auch bei anderen Diffs hin. Fragt einfach! Gerade bei 1:8 bietet sich sowas an,wenn man nen 6x6 oder 8x8 bauen will! Die Kraftverteilung ist optimal und bei Stahldiffs ist das Ganze auch laufruhiger. Mit der Zeit sammle ich mal alle Diff-Typen verschiedener Hersteller wo sowas möglich ist und poste es dann hier. Bis jetzt jedenfalls ist das Differential für Reely Rex-x Promo, Reely Overheater,Air Attack möglich. Also chassis P-410 wenn man so will. Cheers!
              Aus den Steinen die man mir in den Weg legt bau ich ganze Städte!

              Kommentar

              Lädt...
              X