Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Chokeklappe entfernen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chokeklappe entfernen

    Also ich hab irgendwo gelesen das man die Chokeklappe entfernen soll und dadurch dann auch ein wenig mehr Leistung hat.
    Hat mir dann gestern als wir fahren waren auch nochmal jemand erzählt. Der hat das bei seinem HPI Baja auch gemacht.

    Was haltet ihr davon? Braucht man die Chokeklappe wirklich? Mein CF säuft dann meist nur ab wenn er geschlossen ist.
    beste grüße

    Mein Hangar

  • #2
    Re: Chokeklappe entfernen

    Wenn du deinen bei jeden Wetter ohne Choke anbekommst, kannste den ja raus machen.
    Um wieviel Leistung sprechen wir hier?
    Ich denk ma wenn du bei Rennen mit fährst, könnt sich das viellei lohnen. Aber für zuhause, naja muss jeer selber wissen.

    P.S. Hab grad gelesen das er dadurch mehr Drehmoment bekommen soll.

    Kommentar


    • #3
      Re: Chokeklappe entfernen

      wenn ich mich nicht irre, ist di ebeim starten doch zu, oder?
      weil dann würde ich sie nicht wegmachen, sonst könntest du probleme beim starten haben...
      also ich bekomme in unserem Ferienhaus den Freischneider mit offenem choke net an, das ist ein ähnlicher motor mit ähnlicher leistung und gleichen aufbau wie deiner...

      Kommentar


      • #4
        Re: Chokeklappe entfernen

        Habe ich auch gehört.
        Angeblich reicht es auch den Kerzen Stecker ab zu ziehen und 2 mal am Zeilzugstarter zu ziehen.
        Stecker drauf, Zeilzugstarter ziehen und er würde starten. (Wenn man keinen Chokeklappe hat)
        Oder Luftfilter zu halten. Frage mich nur wie man den Zuhalten will

        Probiere es besser mal aus wenn du die Chokeklappe noch Eingebaut hast, läst ihn aber offen. Dann merkst du den Unterschied wenn du den Chok drausen hast.
        Ich Persönlich würde mir aber einen anderen Vergaser und Isolator holen. Das bringt mehr.

        Isolator
        Walbro-Vergaser-WT-813
        oder
        Walbro - WT-668

        Gruß
        Meine Autos:
        1/6: MCD EVO3
        1/8: (Deagostini) DTM Mercedes Nitro, Mugen MBX5T Prospec (Brushless Umbau)
        1/10 Nitro: (Hachette) Nitro Monster Truck 4WD, (Hachette) BMW M3 GTR
        1/10 Elektro: Reely Blue Tanga
        1/14: Scania R620 Highline (Im Bau)

        Kommentar


        • #5
          Re: Chokeklappe entfernen

          Habs gestern mal probiert, bei meinem Carson Attack. Man merkt irgendwie das er mehr abgeht.
          Nur das mit dem Anlassen war nich so schön, der stand vorher ne ganze Weile un kam un kam nich.
          Hab dann den Lufi runter geschraubt (hab nen K&N drauf, da geht das schnell) un hab mit dem Daumen den Vergasereingang zugehalten, dann kam er glei.

          - Vergaser komplett abgebaut
          - dann die Klappe innen abgeschraubt
          - das Gestänge rausgzogen, dort aufpassen innen sitzt noch eine kleine Kugel mit Feder (hab bei mir aber keine Feder gefunden, oder kam mir zumindest nich entgegen)
          - Gewinde in die Löcher geschnitten un Madenschraube mit Schraubenfest eingesetzt (nich bis durch das Gewinde schneiden, sonst könnte es passieren das sich die Made ma selbstständig in Richtung Ansaugraum macht)
          - Vergaser wieder daran bauen un viel Spaß beim zünden

          Kommentar

          Lädt...
          X