Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie klingt ein defektes Differenzial?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zuendschnur
    hat ein Thema erstellt Wie klingt ein defektes Differenzial?.

    Wie klingt ein defektes Differenzial?

    Ja wie klingt denn nun sowas? Ich sag Euch ein defektes Differenzial klingt überhaupt nicht gut.

    http://www.myvideo.de/watch/2780145

    Hab ichs Euch nicht gesagt? Mit sowas fährt man nicht rum!

  • zuendschnur
    antwortet
    @Handymaster

    hier erstmal die Kurzform der Differenzialbescheibung

    Gruß Patrick

    Einen Kommentar schreiben:


  • zuendschnur
    antwortet
    Ah alles klar. Jup find ich auch, da sind viele Jahre Erfahrung und technisches Know How mit eingeflossen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • neo1234
    antwortet
    Der wagen ist einfach Rubust . Bei meinem FG muste ich nach jeder Ausfahrt Basteln . Ich fahre aber auch wie als wenns nicht Kostet
    Aber das gehört für mich dazu sonst machts keinen Spass .
    Den Hörmann habe ich jetzt seit Sommer und bis jetzt muste ich nichts ersetzen oder so . Mein Werkzeug ist schon Volkommen zugestabt
    Was das Hörmann Duff angeht ist es so in der Form wie eine Eis Tüte da kann sich kein Stein Verkeilen . Der wagen ist einfach gut durchdacht .

    Einen Kommentar schreiben:


  • zuendschnur
    antwortet
    Hatte eigentlich noch keine all zu langen Bastelstunden, ging bis jetzt immer. (Puuh Glück gehabt. ) Ja eben dieses Ausschliesen so eines Problems find ich halt auch klasse! Deswegen find ich die Idee ja auch super und gelesen, über zerknallte Hülsen, haben ich auch schon einiges! Sowas brauch ich nicht.

    Wieso haben sich die Bastelstunden mit deinem Hörmann erledigt? In die Luft gejagt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • neo1234
    antwortet
    Jo aber solte sich mal ein Steinchen verkeilen haste ein Problem . Das kann mann damit Ausschliesen . Ich weiß ja nicht wie es mit euch ist aber mich nerften immer die Unzähliegen Bastelstunden . Aber das hatt sich ja mit meinem Hörmann sowieso erledigt .

    Einen Kommentar schreiben:


  • zuendschnur
    antwortet
    Top Idee.
    Naja verbeult ist meine Hüllse ja noch nicht! Nur zerkratzt, kommt auf dem Bild um einiges schlimmer rüber als es in Wirklichkeit ist.

    Aber einen Schutz für den Schutz des Differenzial zu bauen, da muss man erstmal drauf kommen. War bis jetzt für mich auch nicht von Relevanz, weil runterbekommen habe ich die immer.

    Thx. für die Idee.

    Gruß Patrick

    Einen Kommentar schreiben:


  • neo1234
    antwortet
    Gans schön Ramponiert dein Diff
    Und die Hülle runter bekommen wen sie Verbeult ist ist sogut wie Unmöglich.
    Aber da gibt es Abhilfe

    Bei dem Diff-Schutz handelt es sich um eine feststehende Aluhülse die am
    rechten Lagerträger befestigt wird, das Diff umschließt und bis in das
    große Diff-Zahnrad hineinreicht. Erfindung von T.J.Schwarz@web.de Nach dem ersten Einsatz kann ich nur sagen der Diff-Schutz ist der Hammer
    Nie wieder verbeulte Hülsen und nichts klemmt mehr .









    carbon fighter differential

    Einen Kommentar schreiben:


  • zuendschnur
    antwortet
    So zur Aufwärmung! So sieht ein gekapseltes Modellauto Differenzial aus:



    Ich bin an der Erläuterung dran. Mein Carson Attack ist auch wieder ganz.

    Gruß Patrick

    Einen Kommentar schreiben:


  • zuendschnur
    antwortet
    Uih. Das ist eine sehr gute Idee. Überlege schon seit einer Woche, wie ich eine Sache umsetze. Nur hat es halt irgendwie nicht reingepaßt und sähe komisch aus. Aber so könnte es gehen. Thx.

    Einen Kommentar schreiben:


  • vin
    antwortet
    gibts eigentlich ne übersichtsseite mit deinen ganzen artikeln? zB eloxieren, diese dampfmaschine etc.? die sind alle irgendwie verstreut hab ich das gefühl. wenn doch cool wenns da ne übersichtsseite gäb

    Einen Kommentar schreiben:


  • zuendschnur
    antwortet
    Jup habe ich mir auch so gedacht! Mein Attack ist eh kaputt und ich muss da mal reinschauen. Das wird dann dokumentiert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • vin
    antwortet
    wär doch was für die website hier: "wie funktioniert ein differentialgetriebe". sicher interessantes thema. bildchen dazu und ab

    Einen Kommentar schreiben:


  • zuendschnur
    antwortet
    gib mir mal noch ein paar Stunden. Habe gerade zuviel um die Ohren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Handymaster
    antwortet
    hm okay das versteh ich noch nicht so ganz .. es wird also kraft an beide räder gelegt und da, wo die wenigste kraft benötigt wird wird sie übertragen?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X