Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kugelkopfschrauben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kugelkopfschrauben

    Hallo zusammen,

    ich hätte mal eine frage:
    Und zwar habe ich, mir bei einem Unfall mit einem Baum, den unteren Querlenker an meinem CF gebrochen. Ich habe schon neue bestellt und festgestellt, dass keine Kugelköpfe in den dafür vorgesehenen Löchern sind. also habe ich, da die Kugelköpfe nicht leicht hinein gegangen sind zu erst mit den alten noch einmal probiert dabei ist aber bei roher Gewalt das nächste Loch ausgebrochen.
    Kann mir einer sagen wie ich die Kugelköpfe richtig in die Locher bekomme?

    mit dank im vorraus
    thekiler

  • #2
    AW: Kugelkopfschrauben

    hi

    Sicher, dass Du nen 1:6er CF meinst?
    Mit Kugelköpfe assoziiere ich die Pivot Balls vom 1:10er CF
    Wenn der raus ist, kannste den Ball mit nem Inbusschlüssel (2er oder so) aus dem Querlenker schrauben.
    Dann am Achsschenkel die jeweilige große Plastikmadenschraube (mit 5er Inbus glaub ich) aus dem Achsschenkel drehen. Die kleine Plastikscheibe auch rausnehmen.
    Ball durch das Loch stecken und wieder in den Querlenker schrauben, Plastikscheibe aufsetzen, Plastikmadenschraube reindrehen. Nicht zu fest anziehen, sonst lenkt er nimmer.
    Rad anschrauben, fertig.
    Mit roher Gewalt würde ich an den filigranen Plastikteilen nix machen. Wenn nix wegbricht, so leiert es zumindest so weit aus, dass der Ball beim nächsten Mal umso leichter rausspringt.
    ...denk immer daran: Mit dem Öl nicht sparsam sein!

    Kommentar


    • #3
      AW: Kugelkopfschrauben

      oke
      also ich mein sicher den 1:6er dort gibt es leider keinen verschuss oder sonst etwas aber trotzdem danke

      Kommentar


      • #4
        AW: Kugelkopfschrauben

        mach mal ein Foto von dem was du genau meinst ... beim 1:6er CF sind mir Kugelaufnahmen z.B. an den unteren Querlenkern zwar bekannt, aber Kugelkopfschrauben (Schrauben mit Kugel drauf) kenne ich an dem nicht
        Gruß Toschi

        Aktuelle: MCD RR V4 /
        Traxxas Summit / Tamiya TA-02 Ford F-150

        Ehemalige:
        R.I.P. Alumienchen (Alu Carbon Fighter Benziner 1:6) / Traxxas E-Revo VXL 1:16 / Tamiya TT-01

        Kommentar


        • #5
          AW: Kugelkopfschrauben

          aso sch... nich schrauben nur köpfe^^

          Kommentar


          • #6
            AW: Kugelkopfschrauben

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20121225_232116.jpg
Ansichten: 1
Größe: 90,9 KB
ID: 250062
            das ist der querlenker den man so beim C kaufen kann dann noch die kugelköpfe dazubestellt und wie gehen die da rein

            Kommentar


            • #7
              AW: Kugelkopfschrauben

              spontan würd mir jetz heißes Wasser einfallen. Weiß aber nicht, ob das funktioniert.
              Querlenker paar Sekunden ins heiße Wasser halten und dann so schnell wie möglich die Kugel ins betreffende Loch drücken.
              Alternativ die Kugel etwas mit Handcreme oder Vaseline einschmieren und vorsichtig ins Loch pressen.
              ...denk immer daran: Mit dem Öl nicht sparsam sein!

              Kommentar


              • #8
                AW: Kugelkopfschrauben

                möglichst ohne Schmiermittel (denn das zieht später den Dreck magisch an und sorgt für vorschnellen Verschleiß) ... die Öffnung für die Kugel ist auf einer Seite des Querlenker etwas, und ich meine "etwas" größer ... von der größeren Seite aus kann man die "Kugel" mit einer Wasserpumpenzange oder einem speziellen Eindrückwerkzeug eindrücken ... mit der WaPu-Zange ein bischen rumprobieren, die Zange sollte an der gegenüberliegenden Seite (Kunststoffseite) möglichst flach am Querlenker anliegen ... an der Kugelseite ist es fast egal wie die Zange anliegt, sie sollte nur nicht zu sehr verkanten ... dann vorsichtig eindrücken.

                Ausbrechen kann dabei eigentlich nichts, hab das schon sehr oft gemacht ... ABER ... man sollte dabei nicht sehr viel Kraft aufwenden müssen wenn man die Zange richtig angelegt hat ... braucht man sehr viel Kraft, dann läuft etwas falsch oder man versucht die Kugel von der falschen Seite einzudrücken.
                Gruß Toschi

                Aktuelle: MCD RR V4 /
                Traxxas Summit / Tamiya TA-02 Ford F-150

                Ehemalige:
                R.I.P. Alumienchen (Alu Carbon Fighter Benziner 1:6) / Traxxas E-Revo VXL 1:16 / Tamiya TT-01

                Kommentar


                • #9
                  AW: Kugelkopfschrauben

                  oke dankeschön
                  da mit dem heissen wasser hab ich mit kühlschrank und föhn versucht was allerdings doch noch zu schwer war.
                  dass mit der WaPu-Zange werde ich gleich morgen probieren

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X