Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RC Car einmotten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RC Car einmotten

    Der Winter steht ja nun vor der Tür.
    Da das meine erste Saison war, stehe ich nun vor dem Problem.

    Worauf muss ich beim einmotten achten? Reicht es das RC Car einfach in die Ecke zu stellen und nächstes Jahr wieder raus zu holen, auftanken und fertig?

    Grüße neo

  • #2
    Re: RC Car einmotten

    Was Einmotten . Wo gibt es denn SOWAS . Spikes drauf und weiter fahren .

    Kommentar


    • #3
      Jup, das ist die eine Seite.

      Wenn du es aber wirklich einmotten willst, musst du es vorher reinigen. Alle Flüssigkeiten ablassen (Hast ja ein Methanol-Motor), sonst würden dir die wenigen Kanäle, die du hast auch noch verkleben. Die Dreckpartikel müssen auch entfernt werden, da diese sonst der Keimling für Oxidation (Rost) sind.
      Ist alles entlehrt, gereinigt kommts bei mir in eine Kiste mit kleinen Wasseransaugenden (vin wie heißt der Fachbegriff für?) Steinchen.

      Naja und im Winter kann man ja auch noch die längst überfälligen Wartungsarbeiten voran treiben.

      Oder einfach weiter heizen. Überkommt mich manchmal auch. ^^

      Kommentar


      • #4
        Ist doch klar, weiter fahren. Das hällt die Teile frisch
        LG, Nico

        Kommentar


        • #5
          Naja habe halt Angst, das mein Modellauto nach dem Winter wie mein Mofa aussieht...

          Wartungsarbeiten? Was meinst du damit?

          Grüße neo

          Kommentar


          • #6
            Naja solange du auf keiner gesaltzenen Straße fährst brauchst du da dir nicht all zu viel sorgen machen!

            Mit Wartungsarbeiten meine ich alles was gefettet geölt werden musst, zu reinigen und neu zu ölen und zu fetten. Wackelige Teile gegebenenfalls auszutauschen. Zu tunen und so weiter.

            Kommentar


            • #7
              Ah Salz dran hatte ich garnicht gedacht. Ja das mit den ölen mache ich jetzt schon öfters. Du weißt ja meine Kurbelwelle vom letzten mal.
              Danke Dir.

              Grüße neo

              Kommentar


              • #8
                Da gibts auch son Konservierungsöl
                Preis:7.95€

                Zur Langzeitkoservierung oder auch zur Überwinterung von Modellmotoren
                bstens geeignet. Einfach 2-3 Tropfen in die Glühkerzen-Öffnung und/oder Vergaser geben und den Motor einige Male durchdrehen. Auch als Korrosionssutz für 4-Takt-Motoren bestens geeignet.
                Inhalt:35ml
                NICHT KLICKEN!!!

                Kommentar


                • #9
                  Also ganz eigentlich nehme ich immer WT40. So ein 5 Liter Fass. Damit werden alle bewegliche Teile eingeschmiert und gut. Ich bezweifle das das Konservierungsöl sehr viel anders ist.

                  Kommentar


                  • #10
                    WD 40 kann ich auch nur Emphelen das benutze ich nach jeder Ausfahrt mann hat nach 15 Putzen immer ein Sauberes Modell das ausschaut wie neu. Zudem muss ich es nach jeder Ausfahrt Putzen da mein reso nicht Beschichtet ist.

                    MFG Neo

                    Kommentar


                    • #11
                      ich hab auch ne dose WD40
                      NICHT KLICKEN!!!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X