Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Film AMG Mercedes

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Film AMG Mercedes

    Hallo,
    da wir die Idee hatten, eine Art Making off aus Filmsequenzen und Bilder zusammenzuschnippeln, jetzt hier die Fragen:

    1.Welche Hintergrundmusik?
    2. Wie lang?
    3.In welcher reihenfolge?


    Das wars erstmal, vielleicht hat ja der ein oder andere noch ne Idee.
    Wer Bilder zur Verfügung stellen will, da gibts eine öffentliche Galerie.

    Machen kann ich das wenn ihr wollt, auf YT hochladen kann ich auch machen, auf andere Videoplattformen müssen das andere machen.

    Wer Ideen hat, immer her damit.

    Gruß cougarfreak

  • #2
    Re: Film AMG Mercedes

    Huhu also in welcher reihenvolge? Ich würd mal sagen so wie die Hefte gekommen sind?!?
    Zur musik hmm was könnte man da nehmen iss ne gute frage^^

    wie währe es mit

    ?????

    Ansonsten könnte ich auch noch von den liedern aus dem Film "Zeiten ändern Dich" (Bushido) anbieten sind auch en paar nette lieder dabei natürlich nur in Instrumental Version ohne Gesinge?
    Tamiya Rev Storm 1:10 (ATM Kaputt)
    AMG Mercedes 1:8
    Carson Streetbraker V32 1:8
    RB7 (In Bau)

    Kommentar


    • #3
      Re: Film AMG Mercedes

      hm...das lied find ich zu schnell.
      Lieder kann ich auch viele besorgen...
      Aber hier sind so viele, das wir hoffentlich so viele Bilder ergeben das wir so viel Filmmaterial haben, das wir 2 oder mehr titel einbauen können.

      Kommentar


      • #4
        Re: Film AMG Mercedes

        Bei Videos auf Youtube die länger als 3min gehen, bin ich meist eingeschlafen. Sofern die immer beim gleichen Thema bleiben und dabei keine wirkliche Information vermitteln.

        @Zeronox
        Dieses Lied ist echt zu schnell,dieses Teil frisst dir ja regelrecht die Bilder auf. Pro Takt ein Bilderwechsel.

        Generell: Bei der Mugge würde ich zu Gemafreier Musik zurückgreifen, nicht das es da mal Ärger gibt! Ich würde dafür z.b. http://www.jamendo.com/de/ empfehlen.

        Gruß Patrick
        Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
        Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
        Facebook Google+ zuendy.de
        Willst du mir etwas gutes tun?

        Kommentar


        • #5
          Re: Film AMG Mercedes

          hm...Youtube hat eine Funktion, AudiSwap, da haben die sehr viele Gemafreie titel zur Verfügung. Allerdings wird da der Originalton komplett überschrieben, deswegen wäre es einfacher wenn ich die Datei als Audidatei hätte.
          Man kann ja auch mehrere Filme hochladen.

          Kommentar


          • #6
            Re: Film AMG Mercedes

            Die Mugge dort ist nicht gemafrei. Wird jedoch akzeptiert und mit Werbeeinblendungen in dem Video finanziert.
            Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
            Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
            Facebook Google+ zuendy.de
            Willst du mir etwas gutes tun?

            Kommentar


            • #7
              Re: Film AMG Mercedes

              hm...also ich hatte bei meinen vids bisher kein problem mit mukke...werden wir sehen. und zur not gibts mehrere Versionen mit verschiedenen Musiken.

              Kommentar


              • #8
                Re: Film AMG Mercedes

                ...mal anders gefragt: ist denn die mitgelieferte DVD nicht schon eine Art "making of"?

                Also, ich würde von Anbeginn in kompakten Sequenzen die Entstehung des Fahrzeugs darstellen. Dabei würde ich sogar kurz das Abo oder den Ladenkauf mit anreissen (vielleicht den letzten Gang ins Geschäft und den Erwerb der letzten Ausgabe am Ladentisch als Dokumentation).

                Vielleicht in der Folge: kurz das Chassis am Beginn zeigen, dann etwa Mittelstadium, Endstadium mit angedeuteter Einlaufprozedur, evtl. ein paar Worte zum Einstellen/Trimmen mit Fernbedienung, dann Karosseriearbeiten und: das fertige Endprodukt, kurz bevor es auf die Piste kommt.

                Dabei sollte neben einer geeigneten Hintergrundmusik (nicht zu sehr auf einen Musiktrend hin ausgewählt, sondern eher eine pfiffige, aber neutrale Musik, die den Film nicht überkleistert, weil Irgendeiner meint, eine Rammsteindarstellung drehen zu müssen :P ; möglichst ohne Text) auch durchaus der eine oder andere Kommentar mit aufgezeichnet werden. Z.B. über Besonderheiten (Schwierigkeiten oder Erfolgserlebnisse). Ich würde auch erwähnen, wo eine Umrüstung auf Tuningteile stattfand und warum.

                Das Ganze dann nicht zu lang ausgedehnt, und man kann es sich gut ansehen, weil es informativ und kurzweilig aufgezeichnet wurde. Die Kameraführung wäre ganz wichtig: ruhige Schwenks, scharfe, gut ausgeleuchtete Detailszenen, keine allzu abrupten Schnitte oder zu kurze Einzelszenen. Auf logische Reihenfolge der Szenen unbedingt achten.
                Auch die Musik bei gesprochenen Kommentaren oder Detailerläuterungen ausblenden, und bei einer geeignete anderen Szene wieder mitlaufen lassen, quasi als Leitfaden.

                Dann macht das Zusehen Spaß.

                Gruß

                Eddie

                Kommentar


                • #9
                  Re: Film AMG Mercedes

                  Zitat von Eddie
                  ...mal anders gefragt: ist denn die mitgelieferte DVD nicht schon eine Art "making of"?

                  Also, ich würde von Anbeginn in kompakten Sequenzen die Entstehung des Fahrzeugs darstellen. Dabei würde ich sogar kurz das Abo oder den Ladenkauf mit anreissen (vielleicht den letzten Gang ins Geschäft und den Erwerb der letzten Ausgabe am Ladentisch als Dokumentation).

                  Vielleicht in der Folge: kurz das Chassis am Beginn zeigen, dann etwa Mittelstadium, Endstadium mit angedeuteter Einlaufprozedur, evtl. ein paar Worte zum Einstellen/Trimmen mit Fernbedienung, dann Karosseriearbeiten und: das fertige Endprodukt, kurz bevor es auf die Piste kommt.

                  Dabei sollte neben einer geeigneten Hintergrundmusik (nicht zu sehr auf einen Musiktrend hin ausgewählt, sondern eher eine pfiffige, aber neutrale Musik, die den Film nicht überkleistert, weil Irgendeiner meint, eine Rammsteindarstellung drehen zu müssen :P ; möglichst ohne Text) auch durchaus der eine oder andere Kommentar mit aufgezeichnet werden. Z.B. über Besonderheiten (Schwierigkeiten oder Erfolgserlebnisse). Ich würde auch erwähnen, wo eine Umrüstung auf Tuningteile stattfand und warum.

                  Das Ganze dann nicht zu lang ausgedehnt, und man kann es sich gut ansehen, weil es informativ und kurzweilig aufgezeichnet wurde. Die Kameraführung wäre ganz wichtig: ruhige Schwenks, scharfe, gut ausgeleuchtete Detailszenen, keine allzu abrupten Schnitte oder zu kurze Einzelszenen. Auf logische Reihenfolge der Szenen unbedingt achten.
                  Auch die Musik bei gesprochenen Kommentaren oder Detailerläuterungen ausblenden, und bei einer geeignete anderen Szene wieder mitlaufen lassen, quasi als Leitfaden.

                  Dann macht das Zusehen Spaß.

                  Gruß

                  Eddie
                  Eddie das ist Oscarreif
                  ?n???s?? ??u??? s??????l????ds pu?s ??l???q?????s

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Film AMG Mercedes

                    Schönes Storyboard!
                    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                    Facebook Google+ zuendy.de
                    Willst du mir etwas gutes tun?

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Film AMG Mercedes

                      jo. wenn du das drehbuch schreibst und sprichst, gerne...

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Film AMG Mercedes

                        ...ja, wie habt Ihr Euch das denn vorgestellt??? Ein System sollte schon dahinterstecken

                        Gruß

                        Eddie

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Film AMG Mercedes

                          naja, einfach die Bilder und dazwischen Videosequenzen in denen die Musik leiser wird. SOllte jetzt eigentlich kein Video werden mit dem man den leuten was beibringt. DAs wäre zu Aufwendig.

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Film AMG Mercedes

                            ...okay.

                            Gruß

                            Eddie

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Film AMG Mercedes

                              Hm... Was langsames als Musik... "The Verve - Bitter Sweet Symphony" Das würde allerdings eher passen wenn man ein Storyboard für nen AMG-Totalschaden machen will.
                              Bayrische Grüße ausm Saarland

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X